Fliegenkunst

Die Kunst mit Fliegen…Zutaten: ein paar Fliegen, einen Bleistift und ein Blatt Papier…

Die Fliegen als Unterordnung der Zweiflügler umfassen zahlreiche Familien. Sie haben ein zuweilen tristes Dasein, sind wenig beliebt und werden gerne von einer Fliegenklatsche verfolgt. Das liegt daran, dass sie entweder spezifisch die Nahrung des Menschen vertilgen und dann als Parasit angesehen werden oder einfach nur als eklige Krankheitsüberträger angesehen werden die sich von Exkrementen ernähren. Die meiste Zeit ihres Lebens verbringt die Fliege allerdings meist gar nicht als Fliege, sondern viel mehr als Imago, dem larvalen Jungstadium.

Dipteren Stift Admont 300x239 Fliegenkunst

Fliegenliebhaber gibt es wenige und falls doch, so können sie sich eine der wohl bedeutendsten Fliegen-kollektionen in Europa im Naturhistorischen Museum des Stiftes Admont in der Steiermark, Österreich ansehen. Sie beherbergt mehr als 80.000 Exemplaren und etwa 7500 verschiedenen Arten.

Für Fliegen kann man aber nicht nur Abneigung oder Bewunderung übrig haben, man kann in ihnen oder vielmehr mit ihnen auch Kunst betreiben.

Folgende Bilder kursieren gerade auf Facebook, wo sie eine Kollegin online gestellt hat. Ganz grossartige amüsante Zusammenstellungen sind das, viel Spass mit diesen originellen Bildern.

Bild1 300x190 Fliegenkunst

Bild3 300x141 Fliegenkunst

Bild4 300x153 Fliegenkunst

Bild5 300x226 Fliegenkunst

Bild6 300x257 Fliegenkunst

Bild7 255x300 Fliegenkunst

Bild8 300x259 Fliegenkunst

Bild9 300x237 Fliegenkunst

Bild10 300x250 Fliegenkunst

Bild2 300x176 Fliegenkunst

Leider ist mir der Künstler nicht bekannt, doch da die Bilder weitergereicht wurden hoffe ich dass dem Künster die Publikation hier recht ist.

Popularity: 5% [?]

Eingehende Suchbegriffe:

Keine ähnlichen Artikel vorhanden.

Kategorie: FeaturedInteressantes

Tags:

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Einen Kommentar hinterlassen