Quantum decoupling und Jonathan Mann

Ob die Quantum decoupling transition für Jonathan Mann eine spezielle Bedeutung hat weiss ich nicht, aber die Umsetung des gleichnamigen Liedes ist sehr schön!

Quantum decoupling transition in a one-dimensional Feshbach-resonant superfluid – Das ist der Titel eines von Daniel E. Sheehy und Leo Radzihovsky 2005 in der Zeitschrift Physical Review Letters publizierten Artikels.

Jonathan Man ist ein Musiker und Künstler der einen Song pro Tag schreibt und diesen auf seiner Seite publiziert. Ob er ein physikalisches Verständnis hat und begreift, was die Herrn Sheehy und Radzihovsky in ihrem Artikel beschreiben, kann ich nicht sagen. Aber ihre Worte müssen den Künstler inspiriert haben, denn Song #264 ist textlich identisch mit dem Abstract dieser Publikation.

Leider reicht mein physikalisches Verständnnis nicht aus um diesen Artikel mal kurz in verständliche Worte zu packen, das muss ich daher den Physik-Experten überlassen und wollte nur meine Begeisterung über diese Lied hiermit kund tun.

Popularity: 1% [?]

Ähnliche Artikel:

  1. Wenn der Mann schwanger ist
  2. Mann versus Frau

Kategorie: FeaturedInteressantes

Tags:

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Einen Kommentar hinterlassen