Twitterndes Gehirn

Ich denke also Twitter ich. Twittern mithilfe der Gedanken – Fiktion oder Realität?
twitter brain 300x296 Twitterndes GehirnAuch Twitter, eine Anwendung über die kurze Nachrichten versendet und öffentlich gemacht werden können, ist eines der`Social media´die genutzt werden um Neuigkeiten aus allen Bereichen zu übermitteln. Es war in einer Radiosendung, in der die Frage aufgeworfen wurde: `Wäre es nicht grossartig wenn ich mit meinen Gedanken Twittern könnte?´. Dies war der Auslöser für ein spannendes Experiment von Adam Wilson und seinem Gruppenleiter Justin Williams von der Universität in Wisconsin. Im Neural Interface Labor erreichten sie etwas, welches das Leben von paralysierten Menschen verändern kann.

Ich denke um zu Twittern… Mit Hilfe von Gedanken Schreiben
Die Wissenschaftler schafften es `per Gedanken´eine Nachricht über Twitter zu senden. Die ersten Zeilen,`GO BADGERS´ und bald darauf `SPELLING WITH MY BRAIN´, wurden dank neuronaler Aktivität die über Elektroden am Kopf abgeleitet und zum Computer übertragen werden, verschickt.

Die Forschung und die anschliessende Übertragung auf, beziehungsweise der direkte Nutzen für den Menschen ist nicht oft so eindrücklich zu erkennen. Die Perfektion dieser Applikation wird da Leben vieler Patienten die Bewegungsunfähig sind und sich auch sprachlich nicht mitteilen können nachhaltig verändern. Kein Wunder kürte die Times diese Entwicklung als eine der 50 Top Erfindungen des Jahres 2009.

Popularity: 1% [?]

Ähnliche Artikel:

  1. Das Gehirn in Zahlen
  2. Das Gehirn der Menschen
  3. Das Gehirn mit Kinderaugen betrachten – Teil III
  4. Neuro-Visualisierung
  5. Das Gehirn aus Sicht der Kinder -Teil II

Kategorie: FeaturedWissenschaft und Gesellschaft

Tags:

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Einen Kommentar hinterlassen