Adler an Adlerhorst, bitte kommen! Elektrische Signale zwischen Zellen via Nanotubes!

Es gibt diverse Prozesse im komplexen Zusammenspiel der Einzelzellen in mehrzelligen Organismen, die man sich ohne ein ausgeklügelte Kommunikationsstrategie kaum vorstellen kann. Und im Lauf der letzten Jahrzehnte hat man auch diverse Signalwege entdeckt, wie zum Besipiel die elektrische Signalweitergabe mit zwischengeschalteten biochemischen “Relaisstationen” im Nervensystem, oder auch die Kommunikation zwischen Blutzellen via sekretierten Signalmolekülen. Und zu diesen Komunikatiosnstrategien gesellt sich nun eine neue.

Bereits vor sechst Jehren wurde eine Arbeit veröffentlicht, die sehr dünne und relativ lange, zum Teil mehrere Zelldiameter messende,Verbindungen zwischen Zellen beschrieb. Diese wurden als “tunnelung nanotubes (TNT)” bezeichnet und man spekulierte über ihre potentielle Funktion. Man fand heraus, das zum Beispiel Prion-Proteine, die Auslöser der BSE, durch solche TNT von Zelle zu Zelle wandern können oder auch das HI-Virus sich so verbreiten kann.gap e1285068673582 150x150 Adler an Adlerhorst, bitte kommen! Elektrische Signale zwischen Zellen via Nanotubes!

Doch nun berichten Forscher, dass es auch zu elektrischen Signalweitergaben kommt. In aufwendigen Versuchen mit der so genannten “Patch Clamp” Methode, dabei wir eine Zelle mit einer winzigen Glaskapillare angesaugt und zum Beispiel durch Chemikalien eine Depolarisierung des Membranpotentials ausgelöst, kam es auch bei den durch TNTs verbundenen Zellen zur Depolarisierung. Daraus schlossen die Forscher, dass das Signal durch die TNTs weitergeleitet wurde.  Ausserdem stellten sie fest, dass Zellen ohne GAP-Junctions, das sind Zell-Zell-Verbindungen, diese Eigenschaften nicht besassen und demnach eine Beteiligung der GAP-Junctions vorliegen muss. Eine spannende neue Erkenntnis, die eine Menge bisher nur undeutlich beschreibbarer Systeme erklären könnte.

rb2 large gray Adler an Adlerhorst, bitte kommen! Elektrische Signale zwischen Zellen via Nanotubes!

Rustom, A. (2004). Nanotubular Highways for Intercellular Organelle Transport Science, 303 (5660), 1007-1010 DOI: 10.1126/science.1093133

Wang, X., Veruki, M., Bukoreshtliev, N., Hartveit, E., & Gerdes, H. (2010). Animal cells connected by nanotubes can be electrically coupled through interposed gap-junction channels Proceedings of the National Academy of Sciences DOI: 10.1073/pnas.1006785107

Popularity: 3% [?]

Ähnliche Artikel:

  1. Natural Killer Zellen erinnern sich auch!
  2. Adulte Stammzellen: Eine neue Prostata, bitte!
  3. Memory-B-Zellen erinnern sich!
  4. Pockenvirus tarnt sich als Muell.
  5. Die ersten Solar-”Zellen”!

Kategorie: FeaturedWissenschaftsnews

Tags:

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Einen Kommentar hinterlassen