Buckelzirpen – Evolution auf Drogen?

Die Buckelzirpen gehören zur Familie Membracidae und sind “eigentlich ganz normale Zikaden”, bis auf ihren Buckel. Dabei handelt es sich um einen Auswuchs teilweise bizarrer Formen des Rückenschildes. Zumindest dachte man das bis vor kurzem. Denn nun ist klar, das waren einst Flügel. Dies konnten Forscher durch die gezielte Untersuchung von Larvenstadien der besagten Tierchen herausfinden.

buckelzirpen Buckelzirpen   Evolution auf Drogen?

Buckelzirpen, aus: Body plan innovation in treehoppers through the evolution of an extra wing-like appendage. Nature 473, 83–86 (05 May 2011)

Wozu diese Annhängsel dienen ist nur in wenigen Fällen bekant, und dies ist hauptsächlich in den Variationen, der der Mimikri eines gefährlichen Insektes oder der Tarnung als Blatt oder ähnliches dienen.
rb2 tiny Buckelzirpen   Evolution auf Drogen?

Prud’homme, B., Minervino, C., Hocine, M., Cande, J., Aouane, A., Dufour, H., Kassner, V., & Gompel, N. (2011). Body plan innovation in treehoppers through the evolution of an extra wing-like appendage Nature, 473 (7345), 83-86 DOI: 10.1038/nature09977

Popularity: 14% [?]

Eingehende Suchbegriffe:

Ähnliche Artikel:

  1. Bakterien beeinflussen die Evolution der Taufliege
  2. Evolution der “vier Buchstaben”!
  3. Sequenced Platypus genome reveils unexpected evolution…
  4. Wenn der Mann schwanger ist
  5. DNA Verlust für ein grösseres Hirn?

Kategorie: FeaturedWissenschaftsnews

Tags:

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Einen Kommentar hinterlassen