Geklonte flachköpfige amphibische Katzen in Asien?

Flat headed cat. jpg Geklonte flachköpfige amphibische Katzen in Asien?

Quelle: Wikipedia

Der beste Blogpost der Woche stammt heute vom New Scientist aus der Rubrik Zoologger und heisst: “The amphibious Asian mystery cat”. In diesem Blog werden regelmässig seltsame oder seltene Tiere (manchmal auch andere Organismen) vorgestellt.
Diese Tiere (Prionailurus planiceps) werfen alles über den Haufen, was man weitläufig über Katzen zu wissen scheint, denn sie verbringen einen Grossteil ihres Lebens im Wasser und jagen Fische und andere Wassertiere. Viel weiss man allerdings nicht und das könnte auch so bleiben, denn die Tiere sind als gefährdet eingestuft und es mangelt an Zuchtpaaren. Das führte auch zu einem relativ verzweifelten Ansatz thailändischer Genetiker, die momentan versuchen, die Tiere durch “Intergenerischen Kerntransfer” nachzuzüchten. Dabei wird der Zellkern einer Hautzelle in die Eizelle einer eng verwandten, aber häufiger vorkommenden Art transferiert und der Embryo von dieser auch ausgetragen. In diesem Fall könnte man wohl die gemeine Hauskatze gut verwenden. Wenn es klappt, ist das Dilemma der geringen genetischen Diversität aber noch lange nicht gelöst. Und die Diversität ist für eine sich gesund fortpflanzende Population extrem wichtig! Mal sehen ob es klappt.

Popularity: 3% [?]

Keine ähnlichen Artikel vorhanden.

Kategorie: Wissenschaftsnews

Tags:

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Einen Kommentar hinterlassen