Haben Spermien ein Erinnerungsvermögen?

rb2 large gray Haben Spermien ein Erinnerungsvermögen?
Autor: Fee
Diese Frage kann wohl, wenn auch eingeschränkt, mit “Ja” beantwortet werden.
Diese Geschichte ist zwar nicht mehr ganz aktuell, aber doch witzig genug, um sie zu erwähnen. Ein Züricher Forscher hat sie sich gestellt und kam zu einem überaschenden Ergebnis.

Sperm egg Haben Spermien ein Erinnerungsvermögen?
Spermium und Eizelle (Wikipedia)

In einem einfachen Versuchsaufbau mit mit einer T-Gabelung der Dimensionen 20×20 μm (Breite x Höhe) und einer Schwimmstrecke von 600 μm vor der Gabelung entschieden sich 49.1% der 714 erfassten Spermien für die linke Seite, was statistisch einer typischen Zufallsverteilung von 50 zu 50 entspricht. Zwingt man die Jungs nun aber 600 μm vor der T-Gabelung eine Rechtskurve zu schwimmen, entschieden sich 58,6% an der folgenden T-Gabelung nach links zu schwimmen. das ist eine signifikante Tendenz, bei der zweiten Richtungsänderung die entgegengesetzte Richtung einzuschlagen. Und dafür gibt es auch eine Namen: Spontaneous Alternation Aehavior (SAB), frei übersetzt Spontanes Alternationsverhalten. Heisst soviel wie, dass nach einer Richtungsänderung preferenziell bei der nächsten die entgegengesetzte eingeschlagen wird. Dies setzt eine einfache Form von Erinnerungsvermögen voraus, die dei nachfolgende Entscheidung beeinflusst! Dieses Verhalten kommt beispielsweise bei freischwimmenden einzelligen Mikroorganismen vor und könnte ein “im-Kreis-Schwimmen” verhindern. Den selben Zweck könnte es wohl auch bei unseren kleinsten autonomen Genomeinheiten spielen, da es sicher kontraproduktiv für ein Spermium ist im Kreis zu schwimmen. Abgesehen von dem altbekannten “Maiglöckchengeruch” der Eizelle, der unwiederstehliche Anziehungskraft auf die Spermien ausübt, hilft ihnen dieses Verhalten möglicherweise, ihr Ziel besser oder schneller zu erreichen.
Ein Gedanke kommt mir da noch: Wie sah das im Lab wohl aus, wenn einer der “gesunden Donoren” (möglicherweise ein Mitarbeiter, oder der Boss selbst) von der Toilette zurückkam und dem technischen Personal das “Sample” überreichte, um das nächste Experiment anzusetzen?
Ein toller Artikel, der meinen Tag bedeutend verschönt hat! Vielen Dank! (Gefunden bei WELT ONLINE Wissen)

Brugger, P. (2002). Do sperm cells remember? Behavioural Brain Research, 136 (1), 325-328 DOI: 10.1016/S0166-4328(02)00127-4

Popularity: 2% [?]

Eingehende Suchbegriffe:

Ähnliche Artikel:

  1. Spermien – Jeder ist sich selbst der Nächste!
  2. Die Diaet der Mutter bestimmt das Geschlecht des Babys?
  3. Transfer eines befruchteten Eizellkerns unter Ausschluss der Mitochondrien!

Kategorie: Wissenschaftsnews

Tags:

RSSKommentare (1)

Einen Kommentar hinterlassen | Trackback URL

  1. [...] voraussetzen. Über ein mögliches Erinnerungsvermögen von humanen Spermien wurde hier schon einmal berichtet und auch eine Perzeption von Duftstoffen wurde beschrieben, wobei [...]

Einen Kommentar hinterlassen