Selbstbewusstsein durch Zweifel?

Selbstzweifel und Unsicherheit werden im Allgemeinen als durchaus negative Eigenschaften betrachtet, wenn es darum geht selbstbewusst eine Aufgabe zu bewältigen. zweifel Selbstbewusstsein durch Zweifel?Doch stimmt diese Aussage so? Wissenschaftler haben nun gezeigt, dass Menschen die sehr kritisch und durchaus von Selbstzweifel belastet sind, letztendlich selbstsicherer auftreten können, als Solche, die sich nicht in Frage stellen. Aaron Wichman und seine Kollegen untersuchten eine Gruppe von Personen die mit Zweifeln belastet waren und setzten sie einer Situation voller Unsicherheiten und Zweifel aus. Dabei mussten sie Sätze aus verschiedenen Worten formen, von denen viele diese Assoziation nahe legten.  Paradoxerweise reagierten die Versuchspersonen sicherer als die Vergleichsgruppe, die zwar ebenfalls Sätze bilden mussten, allerdings ohne die mit Zweifel belasteten Worte.  In einem weiteren Test wurden die Versuchspersonen mit Zweifeln bzw. Selbstvertrauen geprimt und einem manipulativem Test eines imaginären Szenarios ausgesetzt, der Aufschluss über ihr Selbstbewusstsein geben sollte. Auch hier reagierten die Personen die eigentlich dem (Selbs)Zweifel ausgesetzt waren viel sicherer und selbstbewusster und konnten die imaginäre Situation besser einschätzen als die Kontrollgruppe.

Zusammengefasst kann Selbstbewusstsein durch das Anzweifeln der eigenen Zweifel erlangt werden! Diese interessante Erkenntnis kann wichtig für klinische Anwendungen sein.

Man darf nur die auffhören zu Zweifeln!

Artikel gefunden bei digest

rb2 large gray Selbstbewusstsein durch Zweifel?

Wichman, A., Briñol, P., Petty, R., Rucker, D., Tormala, Z., & Weary, G. (2010). Doubting one’s doubt: A formula for confidence? Journal of Experimental Social Psychology, 46 (2), 350-355 DOI: 10.1016/j.jesp.2009.10.012

Popularity: 2% [?]

Ähnliche Artikel:

  1. Hypersensitivität des Dopamin-Belohnungszentrums in Psychopathen

Kategorie: FeaturedWissenschaftsnews

Tags:

RSSKommentare (2)

Einen Kommentar hinterlassen | Trackback URL

  1. Felix Bohne sagt:

    diesen sehr passenden Song unserer geliebten tocotronischen Liedermacher hat unser Freund Marcel weitsichtig auf FB zum Artikel kommentiert!
    http://www.youtube.com/watch?v=4Ck01Ls5534

    [Antwort]

  2. Ursula und Werner sagt:

    Mit dem “Selbstzweifel ” ist das so eine Sache, man darf ihn nicht übertreiben. Auch hier gilt , wie in allem, das richtige Maß, damit der “Zweifel” zum Selbstbewußtsein führen kann.

    [Antwort]

Einen Kommentar hinterlassen