Zukunftsweisend!

Autor: fee
Das Wasser wird knapp und immer weniger Menschen haben weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser! Natürlich trifft es die Menschen in Drittweltländern am härtesten. Das ist keine Neuigkeit, das ist mir klar, aber was tut man dagegen?
Ich fand die Idee, kontaminiertes Wasser in einer PET-Flasche aufs Dach in die Sonne zu legen und einige Zeit spaeter sterilisiertes, trinkbares Wasser zu erhalten schon ziemlich beeindruckend (SODIS). Das funktioniert natuerlich in Abhaengigkeit von der Sonneneinstrahlung, ist aber ein beeindruckend einfaches Beispiel fuer ueberzeugende Ideen zur Verbesserung der Lebensumstaende in Drittweltlaendern. Wenn man bedenkt, dass Krankheitserreger des Magen-Darm-Traktes in den entsprechenden Laendern weit verbreitet sind und zu ca. 4 Milliarden Diarrhoeerkrankungen fuehren, ist das eine echte Berreicherung, da in Zukunft bestimmt grossflaechig anwendbar. Vorallem unter Kleinkindern wueten diese Krankheitserreger und fuehren zu ca. 6000 Todesfaellen pro Tag durch Dehydratation. Wunderbare Idee.
Eine neue Idee, die Ich bei SpiegelOnline gefunden habe, stammt Leeds, genauer aus der Arbeitsgruppe von Prof. Burkinshaw, der Textilchemie unterrichtet. Mithilfe spezieller Plastikgranulate, die eine enorme Saugfaehigkeit besitzen konnte gezeigt werden, dass die uebliche Waeschemenge einer Waschmaschine bereits mit 2% der sonst eingesetzten Wassermenge befriedigend gereinigt werden konnte. Dies entspricht einer Ersparnis von 40/60l Wasser pro Waschgang. Bedenkt man nun, dass in einem Durchschnittlichen Haushalt 5 mal die Woche gewaschen wird, ist das eine Menge Wasser. Um dieses neue Verfahren zu evaluieren, hat man in Leeds kurzerhand ein Spinoff (Xeros) gegruendet, das diese Aufgabe uebernehemen soll. Sollte dies sich als ebenbuertig erweisen, wuerde es nicht nur die private Waesche revolutionieren, sonder auch, und das ist wahrscheinlich noch wichtiger, die chemischen Wasch/ und Saeuberungsprozesse der Industrie, und das waere ein enormer Schritt fuer Umweltschutz und Wasserersparnis.

Popularity: 1% [?]

Keine ähnlichen Artikel vorhanden.

Kategorie: Wissenschaftsnews

Tags:

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Einen Kommentar hinterlassen