Energie der Zukunft

logo wj230x114 e1272283866179 Energie der ZukunftEnergie ist ein wichtiges Thema das und alle betrifft, weil bekannt ist, dass die natürlichen Ressourcen nicht unerschöpflich sind, Umweltschutz und Klimawandel immer dringlicher zu behandelnde Themen darstellen und eine sichere und saubere Energie im Interesse aller wäre.

Seit dem Jahre 2000 richtet das Bundesministerium für Bildung und Forschung zusammen mit dem Stifterverband die Wissenschaftsjahre aus. 2010 ist das Jahr der Energie, das zusammen mit der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren getragen wird und bereits auf Hochtouren läuft .

Die Zukunft der Energie 090 e1272283222628 Energie der Zukunft

Quelle: Zukunft der Energie

Bei der Eröffnung im Januar wies die Bundesministerin Dr. Annette Schavan auf die Themen hin, die behandelt werden. `Die Förderung der Energieforschung gehört zu den Prioritäten unserer Forschungspolitik. Das Wissenschaftsjahr soll dazu beitragen, die Debatte über neue Lösungen und Konzepte für die künftige Energieversorgung in die Mitte der Gesellschaft zu bringen´, erklärte sie.

Zusammen mit Partnern aus der Industrie und Forschung wird, wie auch in den vorangehenden Wissenschaftsjahren, ein beeindruckendes Programm auf die Beine gestellt. Auf der Homepage des Wissenschaftsjahres sind alle Details zu den Veranstaltern, Partnern, Zielen und Aktivitäten im Detail aufgelistet.
So kann man aktiv teilnehmen indem Projekte eingereicht werden, sich informieren bei den vielen deutschlandweit stattfindenden Aktivitäten, sogar selber Hand anlegen und ausprobieren. Viele der Programmpunkte richten sich vor allem an die Jugend, da sie die Entscheidungen der Zukunft zu tragen haben. Mit einer Vielzahl von Veranstaltungen zusammen mit Schulen, soll der Nachwuchs begeistert werden.
Einer der Wettbewerbe der gerade beendet wurde war an Studierende gerichtet und suchte unter dem Motto `Energie für Ideen´ kreative und ungewöhnliche Projekte, um das Thema einer breiten Öffentlichkeit näherbringen. Solange die Auslese der besten Projektvorschläge läuft, kann man gespannt sein, wie diese aussehen mögen.

Im Wissenschaftsjahr besteht auf die Möglichkeit der Forschung und den Forschern etwas näher zu kommen. Auf der Homepage werden einige Wissenschaftler vorgestellt, als Mensch, als Wissenschaftler und als Pionier einer neuen Richtung: Forschung für den Klimaschutz, Lösungen um vorhandene Ansätze effizienter zu gestalten und auf der Suche nach neuen Ressourcen.

Wir werden hier immer wieder auf aktuelle Aktivitäten hinweisen und Artikel zum Thema Energie verfassen.

Viel Spass beim Jahr der Energie 2010!

Popularity: 2% [?]

Ähnliche Artikel:

  1. Reportagewettbewerb: Energie der Zukunft
  2. Energie sparen und den Eisbär retten
  3. Countdown – Tag der Energie
  4. Energie ohne Wind?
  5. Energie sparen mit Licht

Kategorie: FeaturedWissenschaft und Gesellschaft

Tags:

RSSKommentare (1)

Einen Kommentar hinterlassen | Trackback URL

  1. Thomas sagt:

    Vielen Dank für den Hinweis!
    Hatte bisher ehrlich gesagt noch nichts davon mitbekommen.
    Besonders das Feature “Energie im Zoom” hat einige spannende Fakten parat, wie ich finde!

    [Antwort]

Einen Kommentar hinterlassen