Wie fängt das Spinnennetz den Morgentau?

Eine wunderbare Arbeit in Nature löst diese Frage nun endlich! An einem nebligen Morgen kann man wunderschöne Gebilde im Wald und auf der Wiese finden, von Morgentau benetzte Spinnenweben.

800px Spinnennetz im Gegenlicht Wie fängt das Spinnennetz den Morgentau?
Bild Wikipedia

Daran lässt sich ganz besonders schön die fein strukturierte Konstruktionsmeisterschaft dieser Achtbeiner abschätzen. Menschliches Haar zum Beispiel kann das nicht! Wäre aber auch nicht so praktisch, wenn man jedes Mal nasse Haare bekäme, wenn die Luftfeuchtigkeit mal ein bisschen ansteigt!
Es liegt an der feinen Struktur der Spinnengespinste, die machen es den Tautropfen besonders leicht sich anzulagern und zu vergrössern.
Ein schöner Artikel aus China mit sehr sehenswerten mikroskopischen Time-Laps Aufnahmen, für die eine Klimakammer gebaut wurde!
Mein Artikel der Woche!

Popularity: 18% [?]

Eingehende Suchbegriffe:

Keine ähnlichen Artikel vorhanden.

Kategorie: FeaturedWissenschaftsnews

Tags:

RSSKommentare (4)

Einen Kommentar hinterlassen | Trackback URL

  1. [...] Warum können Spinnennetze Morgentau einfangen? | SCIENCE-MEETS-SOCIETY blog.science-meets-society.com/neuigkeiten-deutsch/wie-faengt-das-spinnennetz-den-morgentau – view page – cached Spinnennetze besitzen die besondere Faehigkeit grosse Mengen Wasser aus der Luft einfangen zu koennen. [...]

  2. Susanne sagt:

    Ist es nicht wunderbar, was die Natur zu vermögen mag. Die grazilen Gebilde einer Spinne, die den sanften Morgentau einfangen. Es ist faszinierend und unglaublich zugleich. Da fragt man sich doch, warum so ein zartes Spinnennetz unter der Wasserlast nicht zerreist? Eine wissenschaftliche Erklärung dazu kann man bei Wikipedia nachlesen. Ein spannendes Thema, das nach Erläuterung sucht. Man sollte sich wirklich einmal die Zeit nehmen, früh morgens spazieren zu gehen. Man entdeckt viele aufregende und interessante Sachen.

    [Antwort]

  3. Martina F. sagt:

    Es ist allein schon interessant, dass Spinnen solche Bauwerke erschaffen können. Bei einem Morgenspaziergang, wenn feuchte Witterung herrscht, kann man zahlreiche dieser Gebilde bewundern, die ganz und gar mit Morgentau überzogen sind. Ein kleines Naturschauspiel. Ich wusste gar nicht, dass ein Spinnennetz so viel Wasser aufnehmen kann. Es sieht doch so zerbrechlich aus. Aber das ist halt Natur.

    [Antwort]

  4. [...] zuvor haben wir hier über Spinnenseide berichtet und wie der Morgentau an dem feinen Netz hängen bleibt. Auch im [...]

Einen Kommentar hinterlassen